FC Bayern München: Frankreich-Kollege Benjamin Mendy lobt Corentin Tolisso

"Er ist ein großer Spieler“, lobt Frankreich-Kollege Benjamin Mendy Bayerns Weltmeister Corentin Tolisso. Der Mittelfeldspieler könnte schon zum Bundesliga-Start gegen die TSG 1899 Hoffenheim am 24. August zum Kader gehören.
von  Maximilian Koch
Feiern den Weltmeister-Titel: Corentin Tolisso vom FC Bayern (rechts) und seine Teamkollegen in der französischen Nationalelf - Benjamin Mendy (2. von rechts), Ousmane Dembélé und Paul Pogba (links).
Feiern den Weltmeister-Titel: Corentin Tolisso vom FC Bayern (rechts) und seine Teamkollegen in der französischen Nationalelf - Benjamin Mendy (2. von rechts), Ousmane Dembélé und Paul Pogba (links). © imago/ITAR TASS

München - Weltmeister-Flair an der Säbener Straße! Corentin Tolisso, der französische WM-Champ, ist zurück beim FC Bayern – und nimmt nach dem Triumph in Russland gleich die nächsten Titel ins Visier. "Ich werde alles geben, um mit meinem Verein in dieser Saison alles erreichen zu können", kündigte der 24-Jährige an. Seine Goldmedaille hat er selbstverständlich mit nach München gebracht, sein Dauergrinsen genauso.

Ein WM-Sieg pumpt eben noch mehr Selbstvertrauen in den Körper: Das Triple darf es schon sein für die Bayern und Tolisso in dieser Saison. Nach vier Wochen Urlaub (Trainer Niko Kovac: "Tolisso hat sich die Zeit verdient. Eine WM raubt sehr viel Kraft.") arbeitet der Mittelfeldstar mit den Löwen-Tattoos am Unterarm nun an seiner Fitness.

So lange laufen die Verträge der Bayern-Spieler

Mendy über Tolisso: "Ich genieße die Zeit mit ihm"

Vielleicht kann Tolisso schon zum Bundesliga-Start gegen die TSG 1899 Hoffenheim am 24. August zum Kader gehören. Immerhin ist nach Arturo Vidals Wechsel zum FC Barcelona noch ein Stammplatz im Bayern-Zentrum zu vergeben. Der kampfstarke Tolisso ist ein ganz heißer Kandidat.

"Er ist ein großer Spieler. Er rennt, hat tolle Fähigkeiten und ist physisch stark. Er hat eigentlich alles", sagt Benjamin Mendy, Tolissos Weltmeister-Kollege, im Gespräch mit der AZ und Sport1: "Er gibt sein Herz für die Mannschaft. Wenn du weißt, dass du ihn im Team hast, kannst du alles erreichen."

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Ein Riesenlob des Stars von Manchester City für Tolisso. Mendy und der Bayern-Profi gehören beide zum starken Jahrgang 1994, ihre Karrieren verlaufen ähnlich erfolgreich. Als er ihn kennengelernt habe, sei Tolisso "ein bisschen ruhig" gewesen, sagt Mendy, "aber inzwischen haben wir viel Spaß zusammen. Ich genieße die Zeit mit ihm."

Mendy: "...aber die Champions League gewinnen wir"

Auch den FC Bayern verfolge er genau, sagt Mendy: "Ich kenne auch Franck Ribéry und Kingsley Coman. Es ist ein großes Team in Europa und in Deutschland. Die Flügelspieler sind sehr schnell, und insgesamt ist die Mannschaft technisch sehr stark."

Nur in einem Punkt hört für Mendy die Freundschaft zu Tolisso auf. Die Champions League könne Bayern "nicht gewinnen – denn die gewinnen wir!", tönt der ManCity-Profi. Doch da dürfte Bayerns Weltmeister etwas dagegen haben.