"Sorry!": Miley Cyrus mit Liebesbrief für Liam Hemsworth

Miley Cyrus hat noch Redebedarf: Sie hat angeblich einen Brief an ihren Ex geschrieben. Darin soll sie Hemsworth zu einem Treffen eingeladen haben.
von  (nam/spot)

Los Angeles - So ganz hinweg ist Miley Cyrus über ihren Ex-Verlobten Liam Hemsworth (23) offenbar noch nicht. Ganz im Gegenteil: In einem Brief soll die 20-Jährige nun sogar versucht haben, dem Ex wieder näher zu kommen, wie das britische Blatt "The Sun" berichtet. "Mit der Zeit und schwindendem Ärger hat Miley angefangen, wirklich den Schmerz der Trennung zu spüren", soll ein Insider der Zeitung verraten haben.

Zuletzt hatte Miley Cyrus wenig Zeit für Liebeskummer: Sie musste ihr Album "Bangerz" promoten. Hier können Sie die CD bestellen

Zunächst habe Cyrus daran gedacht, einige Songs über die Trennung zu schreiben, heißt es. Dann habe sie Hemsworth ihre Gefühle aber doch lieber in einem persönlichen Brief dargelegt. Neben einer Entschuldigung für ihr Verhalten in der Trennungsphase finde sich darin auch ein sehr persönliches Geständnis, sagte der Informant: "Miley sagt in dem Brief, dass sie Liam immer noch sehr liebt und fragt ihn nach einem Treffen."

Ob die Aussprache nur einem sauberen Abschluss oder gar einem neuen Versuch zusammen dienen soll, wagte die Quelle nicht zu beurteilen. Die Chancen für ein neues Liebesglück zwischen Cyrus und Hemsworth scheinen aber nicht allzu gut zu stehen: Immerhin hat der "Expendables"-Star mit der mexikanischen Sängerin Eiza Gonzalez bereits eine neue Frau an seiner Seite.