Daniela Katzenberger: Foto vom Flughafen gar nicht glamourös

Was ist denn mit Daniela Katzenberger passiert? Warum sitzt die Kult-Blondine zusammengekauert auf dem Boden – direkt neben einem Mülleimer? Dieses Foto, das von der "Katze" am Flughafen aufgenommen wurde, könnte Anlass zur Sorge geben. Doch es täuscht: Daniela Katzenberger postet dieses Bild selbst auf Instagram.
von  AZ
Herrlich normal und gar nicht eitel: Daniela Katzenberger.
Herrlich normal und gar nicht eitel: Daniela Katzenberger. © Instagram

Nein, Daniela Katzenberger ist nicht obdachlos und wurde auch nicht von Ehemann Luca Cordalis vor die Türe gesetzt. Die 32-Jährige klärt auf, was es mit diesem auf den ersten Blick traurigen Bild auf sich an. Auf Instagram schreibt sie, einmal mehr selbstironisch: "Um mich nicht komplett erpressbar zu machen, poste ich es einfach selber (Scherz)."

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Wie die "Katze" weiter verrät, sitzt sie einfach liebend gerne am Boden. Das sei schon als Kind gewesen. Und weiter: "PS. Nee, ich weine nicht... ich glotze auf mein Handy." So viel Bodenständigkeit kommt bei den Followern sehr gut an. "Hätte dir mit Sicherheit nen Euro zugesteckt", kommentiert ein Fan. Die Katzenberger beweist Humor und antwortet: "Und ich hätte mir einen Cheeseburger davon geholt."

Promi-Skandale 2018: Das waren die größten Aufreger