Melanie flippt aus: Mag der Wendler die "Ossis" nicht?

Melanie ist ohnehin schon kein  großer Fan vom Wendler, aber jetzt soll die "Pissbirne" auch noch die Herkunft der Leipzigerin beleidigt haben!
von  AZ
Melanie Müller ist keine Freundin vom Wendler, das ist mittlerweile klar. Aber der Schlagersänger hat wohl noch einen drauf gesetzt. Die 25-jährige Leipzigerin ist außer sich und erzählt Marco Angelini (M.) und Mola Adebisi die ganze Geschichte.
Melanie Müller ist keine Freundin vom Wendler, das ist mittlerweile klar. Aber der Schlagersänger hat wohl noch einen drauf gesetzt. Die 25-jährige Leipzigerin ist außer sich und erzählt Marco Angelini (M.) und Mola Adebisi die ganze Geschichte. © RTL

So langsam aber sicher bringt der Wendler das Faß von Erotik-Model Melanie zum Überlaufen. Die 25-jährige Leipzigerin ist außer sich: „Der zieht alle Aufmerksamkeit auf sich, will noch bemitleidet werden. Der kriegt jetzt ein Entschuldigungsschreiben für seine Eltern und dann soll der nach Hause gehen, diese Pissbirne. Das ist doch Wahnsinn, die ganze Zeit muss ich mir das Scheißgelaber von ihm reinziehen. Wenn er so ein Weltstar wäre, ja, dann müsste der auch nicht ins Dschungelcamp. Der stellt sich hier hin, als wäre alles so schlimm, was sie ihm hier antun."

Damit aber nicht genug. Melanie holt nochmal aus, fühlt sich von dem Schlagersänger diskriminiert: "Er ist respektlos, der Junge. Der muss sich doch vorher über die Leute informieren mit denen er ins Camp geht. Weißt du was er zu mir im Hotel gesagt hat? Mir geht es ja ganz gut, weil die dummen Ossis kaufen ja meine Karten – die sind ja noch meine großen Fans. Die bezahlen auch alles. Dann fragt er mich, wo ich her komme. Ach, aus Leipzig. Ja das ist ja auch eine schöne Stadt geworden – aber ihr Ossis seid ja immer mit allem hinterher. Pissvogel! Wirklich!“

Es steht nicht gut um das Verhältnis der beiden Dschungel-Kandidaten. Und das war erst der dritte Tag im Camp. Diese zwei Streithähne dürften auch die nächsten Tage für reichlich Zündstoff sorgen.