TSV 1860: Kandidaten für Verwaltungsrat stellen sich am 5. Juli vor

Am kommenden Donnerstag stellen sich die Kandidaten für den künftigen Verwaltungsrat des TSV 1860 vor. Auf der Mitgliederversammlung im Juli werden der ehrenamtliche Verwaltungsrat und weitere Gremien dann gewählt.
von  AZ
Die Mitgliederversammlung des TSV 1860 findet am 22. Juli statt.
Die Mitgliederversammlung des TSV 1860 findet am 22. Juli statt. © Andreas Gebert/dpa

München - Viele Kandidaten für den neuen Verwaltungsrat des TSV 1860 sind der Einladung der Faninitiative "PRO1860" gefolgt – am kommenden Donnerstagabend stellen sie sich in der "NachtKantine" in der Nähe des Ostbahnhofs persönlich vor. Außerdem haben die Mitglieder die Möglichkeit, Fragen zu stellen. (Hier geht's zur Veranstaltung)

Um die neun Sitze im Verwaltungsrat bewerben sich insgesamt 31 Kandidaten – darunter auch die neunköpfige Gruppe vom "Team Profifußball" (darunter Löwen-Ikone Bernhard Winkler und dem Hans-im-Glück-Gründer Thomas Hirschberger)-. Von den amtierenden Verwaltungsräten stellen sich Robert von Bennigsen, Verena Dietl, Dr. Markus Drees, Sascha Königsberg, Sebastian Seeböck und Nicolai Walch zur Wiederwahl.

Bei der kommenden Mitgliederversammlung des TSV 1860 am 22. Juli werden dann der Verwaltungsrat sowie weitere Gremien gewählt.

Weitere News zum TSV 1860 finden Sie hier