Okotie-Hattrick? Das gab's schonmal schneller

Löwen-Stürmer Rubin Okotie erzielte beim 4:4 in Paderborn einen Hattrick in nur 26 Minuten. Drei Tore in einem Spiel schoss der Österreicher bisher erst dreimal - einmal davon sogar schneller.
von  ME
Tatsächlich nur der zweitschnellste Hattrick seiner Karriere: Löwen-Stürmer Rubin Okotie traf beim 4:4 gegen den SC Paderborn dreimal in 26 Minuten.
Tatsächlich nur der zweitschnellste Hattrick seiner Karriere: Löwen-Stürmer Rubin Okotie traf beim 4:4 gegen den SC Paderborn dreimal in 26 Minuten. © dpa

Löwen-Stürmer Rubin Okotie erzielte beim 4:4 in Paderborn einen Hattrick in nur 26 Minuten. Drei Tore in einem Spiel schoss der Österreicher bisher erst dreimal - einmal davon sogar schneller.

München - Als beim TSV 1860 in Paderborn die Lichter ausgingen, kam der Retter: Rubin Okotie und die Löwen hatten nach Aussage des Torjägers nach dem 1:3 nichts mehr zu verlieren. Dann legte der Stürmer los: Drei Tore, ein lupenreiner Hattrick in 26 Minuten - man könnte glatt meinen, das wäre ein persönlicher Okotie-Rekord.

Lesen Sie auch: Okotie:

Einmal schaffte er es allerdings schon schneller: Im September 2012 im Trikot von Sturm Graz. In der 2. Runde des ÖFB-Cups siegten Okotie mit dem österreichischen Bundesligisten beim SV Schwechat mit 5:0, der jetzige Löwen-Knipser steuerte zwischen der 50. und der 66. Minute die ersten drei Treffer bei - und zwar in nur 16 Minuten.

Und noch ein weiteres Mal gab's drei Okotie-Treffer in einer Partie: Im Mai 2009 schoss der 28-Jährige, damals im Trikot von Austria Wien, im Liga-Spiel gegen den SC Rheindorf Altach drei Tore.