1860-Stürmer Lauth mit Problemen an der Achillessehne

Verpasst Löwen-Stürmer Benny Lauth das erste Testspiel des Jahres in Hoffenheim am Donnerstag? Nach der Laufeinheit am Mittwoch klagte Lauth über Probleme an der Achillessehne.
von  fil

München - 90 Minuten hat 1860-Trainer Friedhelm Funkel seine Löwen am Mittwoch in den Isarauen laufen lassen. "Gut, während eines Spiels laufen sie ja auch 90 Minuten", sagte Funkel hinterher lächelnd. Ein wenig Sorgen macht Funkel aber Stürmer Benny Lauth. Der 32-Jährige beendete die Laufeinheit rund 15 Minuten vor den Kollegen. "Benny hat über Probleme an der Achillessehne geklagt. Das kann schon mal passieren, dass man da Schmerzen hat nach dem Laufen", sagte Funkel. "Ich hoffe aber, dass er trotzdem spielen kann in Hoffenheim", so Funkel.

Am Donnerstag bestreiten die Löwen gegen Bundesligisten Hoffenheim ihr erstes Testspiel 2014. Funkel möchte im Kraichgau mit zwei Stürmern spielen, wobei er sich noch nicht entschieden hat, ob Lauth oder Stephan Hain gemeinsam mit dem japanischen Neuzugang Yuya Osako auflaufen wird. Funkel: "Stephan Hain trainiert gut, er macht einen sehr guten Eindruck, ich bin mit ihm viel zufriedener als noch in der Vorrunde", sagte er, "vielleicht spielt auch Stephan mit Osako und Lauth mit Bobby Wood."