Weltrangliste: DFB-Elf überwintert als Vierter

Weltmeister Deutschland beendet das Fußballjahr auf dem vierten Platz der FIFA-Weltrangliste. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw fiel im Vergleich zum November-Ranking zwei Positionen zurück.
von  SID
DFB-Trainer Jogi Löw beendet das Jahr als Vierter der FIFA-Weltrangliste.
DFB-Trainer Jogi Löw beendet das Jahr als Vierter der FIFA-Weltrangliste. © dpa

Köln - Weiter vorn steht Belgien (1494 Punkte), das vor vier Wochen erstmals die Spitze übernommen hatte. Dahinter folgen Argentinien (1455) und Spanien (1370). Deutschland steht bei 1347 Punkten.

Für die Dezemberausgabe der Weltrangliste wurden 134 Länderspiele berücksichtigt. Wesentlichen Einfluss auf einige Positionsveränderungen hatten die Play-offs für die EM 2016 und die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018. Die nächste Weltrangliste erscheint am 7. Januar 2016.

Lesen Sie hier: Weltmeisterschaft 2026 mit 40 Teilnehmern?

 

Die Top 10 der Weltrangliste im Dezember

 

1. Belgien 1494 Punkte
2. Argentinien 1455
3. Spanien 1370
4. Deutschland 1347
5. Chile 1273
6. Brasilien 1251
7. Portugal 1219
8. Kolumbien 1211
9. England 1106
10. Österreich 1091