Tiffert bleibt Erzgebirge Aue erhalten

Er ist der mit Abstand bekannteste und erfahrenste Profi im Kader des Zweitligisten FC Erzgebirge Aue - jetzt hat Christian Tiffert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2018 verlängert.
von  sid
Christian Tiffert: "Ich beschäftige mich nicht mit der 3. Liga. Warum auch? Ich bin mir sicher, wir schaffen das."
Christian Tiffert: "Ich beschäftige mich nicht mit der 3. Liga. Warum auch? Ich bin mir sicher, wir schaffen das." © dpa

Er ist der mit Abstand bekannteste und erfahrenste Profi im Kader des Zweitligisten FC Erzgebirge Aue - jetzt hat Christian Tiffert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2018 verlängert.

Aue - Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat den Vertrag mit Routinier Christian Tiffert am Donnerstag um ein weiteres Jahr bis Juni 2018 verlängert.

Der 35 Jahre alte Mittelfeld-Regisseur ist einer der Führungsspieler beim abstiegsgefährdeten Klub. Tiffert war vor rund eineinhalb Jahren aus der Vereinslosigkeit zu Aue in die 3. Liga gewechselt. Nach seiner aktiven Karriere soll er weiter im Verein beschäftigt werden.

"Christian ist eine absolute Führungspersönlichkeit und ein Sportsmann durch und durch. Er ist ein echter Typ mit einer hohen Vorbildfunktion", sagte Vereinspräsident Helge Leonhardt.

Tiffert absolvierte bis jetzt 63 Pflichtspiele im Trikot der Veilchen, die momentan den Relegationsplatz in der 2. Liga belegen.

Lesen Sie hier: