HSV: Verwirrung um Transfer von Pierre-Michel Lasogga

Pierre-Michel Lasogga muss auf den letzten Drücker nochmal nach England fliegen, um seinen Wechsel zu Leeds United klarzumachen. Anfangs ist von einer Panne des HSV die Rede, der Verein dementiert jedoch umgehend.
von  dpa
Stieg beim HSV einst zum Nationalspieler auf: Pierre-Michel Lasogga.
Stieg beim HSV einst zum Nationalspieler auf: Pierre-Michel Lasogga. © dpa

Hamburg - Der Transfer des HSV-Angreifers Pierre-Michel Lasogga zu Leeds United gestaltet sich nicht ohne Komplikationen. Wie der Hamburger SV am Donnerstag bestätigte, musste der 25-Jährige noch einmal nach England fliegen. "Es fehlte eine Formalie", erklärte ein Sprecher des Fußball-Bundesligisten. Medienberichte, wonach die Norddeutschen einen Fehler bei den Dokumenten gemacht hätten, stimmten nicht.

"Nein, es hat keine Panne gebeben. Wir rechnen im Laufe des Tages mit dem Vollzug", schilderte der Sprecher. Vor zwei Tagen hatte der HSV das einjährige Leihgeschäft mit dem Zweitligisten zu früh publiziert und musste seine Tweets wieder löschen.

Lesen Sie hier: Der Deadline Day auf dem Transfermarkt im Ticker