1. FC Nürnberg holt Wolfsburger Stefaniak auf Leihbasis

Zweitligist 1. FC Nürnberg hat sich für den Aufstiegskampf erneut verstärkt. Der Club leiht Offensivspieler Marvin Stefaniak vom Bundesligisten VfL Wolfsburg bis zum Saisonende aus.
von  dpa
Marvin Stefaniak (22) hatte sich bei Dynamo Dresden als Vorlagengeber in den Vordergrund gespielt und war im vergangenen Sommer zum VfL Wolfsburg gewechselt.
Marvin Stefaniak (22) hatte sich bei Dynamo Dresden als Vorlagengeber in den Vordergrund gespielt und war im vergangenen Sommer zum VfL Wolfsburg gewechselt. © firo/Augenklick

Nürnberg - Zweitligist 1. FC Nürnberg leiht Marvin Stefaniak von Bundesligist VfL Wolfsburg aus. Der 22-Jährige war vor der laufenden Saison von Dynamo Dresden zu den Niedersachsen gewechselt, wurde in Wolfsburg jedoch durch eine Fußverletzung zurückgeworfen.

Stefaniak bestritt daher bislang kein Pflichtspiel für den VfL. Nun will er mit dem Club um den Aufstieg mitspielen. "Wir haben uns sehr um ihn bemüht und freuen uns, dass er sich nun für uns entschieden hat", sagte FCN-Sportvorstand Andreas Bornemann laut Mitteilung vom Freitag.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Der Offensivspieler reiste gleich in das Trainingslager nach Valencia, in dem am Nachmittag das erste Training mit den Kollegen anstand. "Mit Marvin holen wir einen der prägendsten Spieler der letzten Zweitligasaison. Er kann auf der Außenbahn und auch im Zentrum spielen. Seine Standards sind eine Waffe", sagte Trainer Michael Köllner. "Umso mehr freuen wir uns, dass er sich entschieden hat, in der Rückrunde das Club-Trikot zu tragen."

Die Nürnberger hatten zuvor bereits Stürmer Federico Palacios von RB Leipzig verpflichtet sowie Linksverteidiger Ulisses Garcia von Werder Bremen ausgeliehen. Stürmer Cedric Teuchert verließ den Club in Richtung Schalke 04.

Lesen Sie hier: 1. FC Köln glaubt an Fußball-Wunder - "17 Endspiele"