1. FC Köln: Maskottchen Hennes VIII. hat eine neue Herz-Dame

Ziegenbock Hennes VIII. hat wieder eine Herz-Dame. Der Kölner Zoo stellte Anneliese II. vor, die künftig an der Seite des Maskottchen des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln steht. Ganz modern: Anneliese bringt zwei Bocklämmer mit in die Beziehung.
von  Sebastian Wieseler/dpa
Das Maskottchen des 1. FC Köln, Geißbock "Hennes VIII.", und seine neue Partnerin, Ziege "Anneliese II."
Das Maskottchen des 1. FC Köln, Geißbock "Hennes VIII.", und seine neue Partnerin, Ziege "Anneliese II." © Rolf Vennenbernd/dpa

Ziegenbock Hennes VIII. hat wieder eine Herz-Dame. Der Kölner Zoo stellte am Donnerstag Anneliese II. vor, die künftig an der Seite des Maskottchen des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln steht. "Wie sich das gehört, bringen wir Brot und Salz zum Einzug mit", sagte Zoo-Chef Theo Pagel. Anneliese II. bringt zwei im Frühjahr geborene Bocklämmer mit in die Beziehung. Die dreijährige weiße Ziege und ihre schwarzen, noch namenlosen Lämmer stammen aus dem Euregiozoo Aachen.

Bei der Fütterung zeigte der zehnjährige Hennes VIII. gleich resolut, wer Herr im Haus ist. Doch spätestens zum Start der anstrengenden Saison mit Europa-League-Teilnahme dürfte die notwendige Harmonie in der neuen Patchwork-Familie eingekehrt sein.

Lesen Sie auch: In den Marken - Einhorn gesichtet: Seltene Aufnahmen aus Italien