Philipp Lahm warnt Bayern vor "Katastrophenspiel"

Kapitän Philipp Lahm erinnert den FC Bayern an das Halbfinalaus in der Champions League gegen Real Madrid: "Alle haben daraus gelernt."
von  az
Philipp Lahm arbeitet nach seinem Knöchelbruch derzeit an seinem Comeback beim FC Bayern.
Philipp Lahm arbeitet nach seinem Knöchelbruch derzeit an seinem Comeback beim FC Bayern. © dpa

München - Philipp Lahm warnt seine Kollegen, dass die Dominanz in der Liga nicht auf Kosten der Champions League gehen darf. „Eins ist völlig klar: Alle im Verein haben aus dem letzten Jahr gelernt und gesehen, was passieren kann“, sagte Lahm der „Sport Bild“.

Thomas Müller:

In der vergangenen Spielzeit war der FC Bayern im Halbfinale der Champions-League an Real Madrid gescheitert. Nach einem 0:1 im Hinspiel in Madrid mussten die Münchner sich zu Hause sogar mit 0:4 geschlagen geben. „Wir hatten ein einziges Katastrophenspiel, und das war das 0:4 zu Hause gegen Real. Das war nicht der FC Bayern, wie man ihn kennt. Das müssen wir uns ankreiden“, erinnert sich Lahm.

Schweinsteiger: Süße Facebook-Aktion für Bub

In der Bundesliga stand der FC Bayern damals bereits lange vor dem Saisonende als Meister fest und schaffte es nicht, die Spannung für die K.o.-Spiele der europäischen Königsklasse hochzuhalten. Das will Lahm nun nicht noch einmal zulassen: „Wenn auch nur ein paar Prozent in den Ligaspielen fehlen, ist es schwer möglich, in einem Entscheidungsspiel voll konzentriert zu sein.“