Nagelsmann genießt Rückkehr auf Bayern-Bank: "Unfassbar gutes Spiel"

Nach vier Spielen in Quarantäne steht Julian Nagelsmann gegen Benfica wieder beim FC Bayern an der Seitenlinie - und sieht eine tolle Offensivleistung seiner Mannschaft. "Insgesamt war es ein unfassbar gutes Spiel von uns", schwärmt der 34-Jährige.
von  dpa/AZ
Julian Nagelsmann war mit der Leistung seiner Mannschaft beim Spiel gegen Benfica zufrieden.
Julian Nagelsmann war mit der Leistung seiner Mannschaft beim Spiel gegen Benfica zufrieden. © Sven Hoppe/dpa

München - Trainer Julian Nagelsmann hat die Rückkehr zu seiner Mannschaft und ins Fußballstadion beim Champions-League-Sieg des FC Bayern München gegen Benfica Lissabon in vollen Zügen genossen. "Es hat Spaß gemacht, den Jungs zuzuschauen", sagte der 34-Jährige nach dem 5:2 am Dienstagabend, mit dem der deutsche Meister schon am vierten Gruppenspieltag ins Achtelfinale der Königsklasse einzog.

"Insgesamt war es ein unfassbar gutes Spiel von uns. Besser als die letzten Wochen - sehr gute Kontrolle, unfassbares Spieltempo vorne", lobte Nagelsmann seine Mannschaft: "Es geht jetzt darum, unsere Form zu bestätigen."

Nagelsmann testete sich am Spieltag frei

Nagelsmann konnte nach einem Negativ-Test erst am Spieltag die häusliche Corona-Quarantäne verlassen. "Fußball zu schauen macht mir auch am Fernseher Spaß. Aber es sollte nicht mehr die eigene Mannschaft sein. Die vier Spiele haben gereicht", sagte er nach der Partie in der Pressekonferenz.

Drei der vier Pflichtspiele ohne ihren Chef an der Seitenlinie konnten die Münchner Profis gewinnen. Im DFB-Pokal gab es jedoch eine historische Niederlage. Nach einem 0:5 bei Borussia Mönchengladbach schied der Rekordpokalsieger bereits in der zweiten Runde aus.