FC Bayern München verliert Talent Benjamin Hadzic an den VfB Stuttgart

Der FC Bayern hat eines seiner Talente an den VfB Stuttgart abgegeben: Der Bundesliga-Aufsteiger bestätigte am Montag die Verpflichtung von Benjamin Hadzic, der mit der Münchner U19 im Finale um die deutsche Meisterschaft stand.
von  AZ
Benjamin Hadzic kam 2013 aus der Jugend des 1. FC Nürnberg zum FC Bayern.
Benjamin Hadzic kam 2013 aus der Jugend des 1. FC Nürnberg zum FC Bayern. © firo/Augenklick

München - Benjamin Hadzic sucht sein Glück beim VfB Stuttgart: Der 18-jährige Bosnier aus der A-Jugend des FC Bayern verlässt den deutschen Rekordmeister. Das bestätigte der VfB am Montag.

Der Rechtsaußen hatte mit der U19 des FC Bayern gerade erst das Finale um die deutsche Meisterschaft erreicht - und dort dann erst im Elfmeterschießen gegen Borussia Dortmund verloren.

Hadzic soll bei Bundesliga-Rückkehrer Stuttgart  zunächst den Jugendbereich verstärken und ist für die U19 eingeplant. Er war 2013 aus dem Jugendbereich des 1. FC Nürnberg an die Säbener Straße gewechselt und gilt in der Offensive als variabel einsetzbar.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

In der abgelaufenen Spielzeit brachte er es auf elf Torbeteiligungen in 23 Partien der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest.

Mehr zum Thema:

So rekordverdächtig sind die Single-Bayern