England ruft: Geht Carlo Ancelotti zu Leicester City?

Gerade erst bei den Bayern entlassen, jetzt schon auf dem Weg nach England? Die Times will herausgefunden haben, dass Leicester City den Italiener verpflichten will.
von  az
Ein neuer Job für Ancelotti? In Leicester haben sie mit italienischen Trainern gute Erfahrungen gemacht.
Ein neuer Job für Ancelotti? In Leicester haben sie mit italienischen Trainern gute Erfahrungen gemacht. © dpa

Leicester - Am Mittwochabend war Carlo Ancelotti zu Gast beim Champions-League-Spiel des FC Chelsea gegen den AS Rom, bald schon könnte er sich in England niederlassen. Wie die englische Zeitung Times berichtet, steht der Ex-Bayern-Coach ganz oben auf der Trainer-Wunschliste von Leicester City. Der Sensations-Meister von 2016 ist in den vergangenen Wochen auf einen Abstiegsplatz in der Premier League gerutscht.

Nach nur einem Sieg in den bisherigen acht Spielen zogen die Foxes die Reißleine und entließen Trainer Craig William Shakespeare. Nun will der Klub offenbar einen großen Trainer als Nachfolger präsentieren. Gute Erfahrungen mit großen Namen haben sie ja gemacht in Leicester, Meistertrainer 2016 war Claudio Ranieri.

Es gibt jedoch auch unbekanntere Namen, die als Nachfolger für William Shakespeare gehandelt werden. Sean Dyche, der bei Ligakonkurrent FC Burnley erfolgreiche Arbeit leistet, soll ebenso auf der Liste stehen, wie Chris Coleman (walisische Nationalmannschaft) und Sam Allardyce (zuletzt Crystal Palace).

Laut der italienischen Gazzetta dello Sport soll auch der kroatische Verband Interesse an Ancelotti haben. Der Trainerstab des WM-Dritten 1998 wird ohnehin neu zusammengesetzt. Am Donnerstag gab der HNS bekannt, dass der ehemalige Bundesliga-Profi Ivica Olic in den Trainerstab berufen wird.

Lesen Sie auch: