Engländer Clattenburg leitet Bayern-Spiel bei Atlético Madrid

Der Engländer Mark Clattenburg wird am Mittwoch das Halbfinal-Hinspiel des FC Bayern in der Champions League bei Atlético Madrid pfeifen.
von  dpa, az
Mark Clattenburg wird das Halbfinal-Hinspiel zwischen Atletico und Bayern betreuen.
Mark Clattenburg wird das Halbfinal-Hinspiel zwischen Atletico und Bayern betreuen. © az, dpa

Der Engländer Mark Clattenburg wird am Mittwoch das Halbfinal-Hinspiel des FC Bayern in der Champions League bei Atlético Madrid pfeifen.

München - Gutes Omen vor dem Halbfinal-Hinspiel für den FC Bayern: Der Englänger Mark Clattenburg wird das Spiel des deutschen Rekordmeisters am Mittwoch in der spanischen Hauptstadt leiten.

Der 41 Jahre alte FIFA-Schiedsrichter war in der Königsklasse bislang bei drei Partien der Münchner im Einsatz. Alle wurden im eigenen Stadion gewonnen: 2012 gab es im Achtelfinale ein 7:0 gegen den FC Basel. 2013 folgte auf dem Weg zum Titelgewinn ein 2:0 gegen Juventus Turin. Und 2015 besiegten die Bayern den FC Barcelona mit 3:2. Der Erfolg im Halbfinal-Rückspiel gegen die Katalanen reichte allerdings nach dem 0:3 im Hinspiel nicht zum Einzug ins Endspiel.

Deutsche sind sich sicher: Bayern gewinnt die Champions League

 

Atletico unter Clattenburg (fast) unbesiegt

 

Aber nicht nur der FC Bayern konnte positive Erfahrungen mit dem Schiedsrichter aus Newcastle upon Tyne machen: Halbfinal-Gegner Atlético ist in der Königsklasse ungeschlagen, wenn der Engländer als Schiedsrichter im Einsatz war. Drei Spiele der Spanier leitete Clattenburg in der Champions League bisher, darunter zwei Heimspiele – alle wurden gewonnen. 2014 feierte man im heimischen Estadio Vicente Calderón einen souveränen 4:1-Erfolg im Achtelfinal-Rückspiel gegen den AC Mailand. Und im November 2014 konnte man Malmö FF in der Gruppenphase in Schweden mit 2:0 besiegt werden.

Auch jüngst hatte man bei Atl´etico Kontakt mit dem 41-Jährigen: der Engländer war Schiedsrichter beim knappen Erfolg im Achtelfinal-Rückspiel diese Saison gegen den PSV Eindhoven. Das Spiel endete torlos. Weil auch in der Verlängerung kein Treffer erzielt wurde, fiel die Entscheidung vom Elfmeterpunkt. Sieger: Atletico Madrid mit 8:7.

Einen Hoffnungsschimmer für den FC Bayern gibt es jedoch: Unbesiegt ist der spanische Hauptstadt-Club unter Clattenburg nicht! Neben den drei Partien der Königsklasse leitete er auch drei Atlético-Spiele in der Europa League. Die Bilanz dort: ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage.

Real, Barça, Atlético: Spanier richten über Guardiolas Dreijahresplan