Wegen Corona-Aufruhr? Haushälterin der Queen kündigt nach 32 Jahren

Die Queen feiert ausnahmsweise auf Schloss Windsor Weihnachten. Und nicht in Sandringham. Die Haushälterin des Anwesens dort hat gerade gekündigt - angeblich nach einem Aufstand gegen die Pläne der Monarchin.
von  (hub/spot)
Die Queen braucht eine neue Haushälterin in Sandringham.
Die Queen braucht eine neue Haushälterin in Sandringham. © Landmark Media. pictures@lmkmedia.com. Tel:00 44 20 7033 3830/ImageCollect

Die Haushälterin von Queen Elizabeth II. (94) auf dem royalen Anwesen in Sandringham hat ihren Job nach 32 Jahren gekündigt. Der Zeitung "The Sun" zufolge hat die 56-jährige Patricia Earl ihre Arbeitsstelle angeblich nach einem Aufstand von Mitarbeitern aufgegeben. Mitglieder des Personals in Sandringham sollen gegen die Pläne protestiert haben, sich rund um Weihnachten für einen Monat von ihren Angehörigen zu isolieren. Darüber sei Patricia Earl, die 2018 noch für ihre Dienste mit der Royal Victorian Medal ausgezeichnet wurde, "beschämt" gewesen.

Von Problemen will man am Hof allerdings nichts wissen. Ein Sprecher des Buckingham Palasts erklärte der "Sun" zu Patricia Earls Abschied, dass dieser "einvernehmlich" gewesen sei. Die Zeitung dagegen schreibt, die Queen soll angeblich "wütend" gewesen sein, dass die Mitarbeiter in der Corona-Pandemie gegen die Quarantänerichtlinie protestierten.

Muss die Queen wegen Sandringham-Revolte in Windsor feiern?

Laut der "Sun" sollen etwa 20 Angestellte gebeten worden sein, einen Monat lang auf dem Anwesen in Sandringham zu bleiben, ohne zwischendrin ihre Familien zu sehen, um die Queen und ihren Mann Prinz Philip (99) zu versorgen. Die Monarchin verbringt normalerweise die Weihnachtszeit in ihrer Residenz in Norfolk. Ist die Weigerung des Personals, sich über Weihnachten von ihren Familien zu trennen, also der Grund, warum die Queen zum ersten Mal seit 33 Jahren das Fest auf Schloss Windsor feiert, wie es die "Sun" behauptet?

Elizabeth II. und Prinz Philip werden wegen der Corona-Pandemie auch auf Besuch verzichten und ohne ihre Familie feiern, wie eine Sprecherin des Buckingham Palastes britischen Medienberichten zufolge vergangene Woche bekannt gab: "Nach Abwägung aller geeigneter Empfehlungen haben die Königin und der Herzog von Edinburgh beschlossen, dass sie dieses Jahr Weihnachten in aller Ruhe in Windsor verbringen werden." Dort lebt das royale Paar in Isolation, um sich vor dem Virus zu schützen. Die Queen hat seit Ausbruch der Pandemie nur wenige öffentliche Termine wahrgenommen.