Nachlass von Promi-Friseur Gerhard Meir wird versteigert

Im September 2020 verstarb Star-Figaro Gerhard Meir völlig überraschend. Acht Monate nach seinem Tod werden nun Kunstgegenstände aus seinem Nachlass versteigert.
von  André Wagner
Gerhard Meir verstarb überraschend im September 2020. Nun wird ein Teil seines Nachlasses versteigert.
Gerhard Meir verstarb überraschend im September 2020. Nun wird ein Teil seines Nachlasses versteigert. © imago

München - Gerhard Meir (65) liebte die Kunst. Ob Gemälde, Silberwaren oder außergewöhnliche Möbelstücke, die Sammlung des verstorbenen Star-Figaro vereinte ein buntes Sammelsurium an Kunstgegenständen.

Acht Monate nach seinem Tod im September 2020, kommen nun rund 50 Gegenstände aus seinem Nachlass unter den Hammer. Am 11. Mai (Beginn: 15 Uhr) versteigert das Münchner Auktionshaus Nusser die Gegenstände. Angeboten werden Gemälde, Möbel, Skulpturen und Silber.

Zu haben sind unter anderem das Gemälde "Burn Baby" von Marc Pätzold (Rufpreis: 1.000 Euro), zwei Tafelaufsätze aus Silber (Rufpreis: je 1.000 Euro), die Skulptur "Face and Red" von Daniele Buetti (Rufpreis: 1.600 Euro) und ein Apothekerschrank (Rufpreis: 350 Euro).

Stücke aus dem Nachlass von Gerhard Meir werden versteigert

Ein besonderes Sammlerstück ist der Teller "Princess Gloria 15 April 1989" von Keith Haring mit einer persönlichen Widmung des berühmten, 1990 verstorbenen, amerikanischen Pop-Art-Künstlers (Rufpreis: 1.100 Euro).

"Es sind wirklich sehr viele schöne Stücke dabei, und wir hoffen, dass sie erneut in gute Hände gelangen, die sie richtig wertschätzen werden", so Kunsthistorikern Astrid Zuber vom Auktionshaus Nusser.

An der Auktion am 11. Mai kann jeder Interessent teilnehmen. Eine Teilnahme ist schriftlich, per Telefon oder live im Internet möglich. Dafür muss man sich zuvor auf dem Portal www.lot-tissimo.com registrieren, auf dem dann auch die Auktion stattfinden wird. Alle Infos zur Auktion sind auf der Website des Auktionshaus Nusser zu finden. Dort ist ab 1. Mai auch der gesamte Katalog einsehbar.