Kettenrauchende Heidi Klum: Ausstehendes US-Wahlergebnis macht sie nervös

Die Auszählung der Stimmzettel zur US-Wahl zieht sich weiter hin und macht auch die Promis nervös. Heidi Klum hat eine skurrile Methode, mit dem Stress umzugehen.
von  AZ
Heidi Klum fiebert dem Endergebnis der US-Wahl entgegen und zeigt sich nervös auf Instagram. (Archivbild)
Heidi Klum fiebert dem Endergebnis der US-Wahl entgegen und zeigt sich nervös auf Instagram. (Archivbild) © Marcel Kusch/dpa

Die Welt blickt gespannt auf das Ergebnis der US-Wahl. Auch die Promis zeigen sich in den sozialen Medien nervös  angesichts der Frage, ob Donald Trump oder Joe Biden zum Präsidenten gewählt wird. Heidi Klum kann die Spannung offenbar nicht mehr aushalten und greift auf eine fragwürdige Entspannungsmethode zurück.

Heidi Klum raucht acht Zigaretten gleichzeitig

Auf Instagram zeigt sie sich kettenrauchend und schreibt dazu: "Warten auf Ergebnisse wie ....!" In dem kurzen Clip hat Heidi etwa acht Zigaretten gleichzeitig zwischen den Fingern.

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Diese Aktion scheint die GNTM-Jurorin allerdings nicht ernst zu meinen, den Gerüchten zufolge soll sie vergangenes Jahr das Rauchen aufgehört haben. Das Posting versieht Heidi Klum mit den Hashtags "#dontsmoke" und "#smokingkills".

Vielleicht ist der kurze Clip ein Seitenhieb auf Rapperin Cardi B, die sich ebenfalls auf Instagram mit mehreren Glimmstengeln zeigte.

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Ob Heidi Klum für Donald Trump oder Joe Biden gestimmt hat, ist nicht bekannt.