Hummels, Katzenberger, Lombardi: Wie entkommen Promis dem Weihnachtsstress?

Die Adventszeit steht an, doch schnell kann es hektisch statt besinnlich werden. Die Stars haben der Abendzeitung verraten, wie sie die Wochen vor Weihnachten erleben…
von  Steffen Trunk
Spielerfrau Cathy Hummels: "Weihnachtsstress kommt nicht auf, da ich mir im Vorfeld eine kleine Liste mache, wem ich überhaupt etwas schenken möchte. Ich habe dann schnell Ideen, was ich kaufen könnte, und gucke, wenn Ludwig schläft, viel im Internet. Dieses Jahr bin ich zur Weihnachtszeit in New York, da schaue ich auch noch mal nach dem ein oder anderen Accessoire."
Spielerfrau Cathy Hummels: "Weihnachtsstress kommt nicht auf, da ich mir im Vorfeld eine kleine Liste mache, wem ich überhaupt etwas schenken möchte. Ich habe dann schnell Ideen, was ich kaufen könnte, und gucke, wenn Ludwig schläft, viel im Internet. Dieses Jahr bin ich zur Weihnachtszeit in New York, da schaue ich auch noch mal nach dem ein oder anderen Accessoire." © dpa

Es duftet bereits nach Weihnachten, in Fenstern und Buden leuchten warme Lichter und am Sonntag darf schon die erste Kerze am Adventskranz angezündet werden. Endlich beginnt die wohl schönste Zeit im Jahr!

Doch oftmals ist ausgerechnet diese besinnliche Vorweihnachtszeit von Stress, Hektik und Unruhe geprägt. Die Münchner hetzen durch die Fußgängerzone, um kurz vor Ladenschluss noch Schnäppchen zu jagen oder Geschenke zu kaufen. Nur sehr wenige genießen tatsächlich die idyllischen Tage vor Weihnachten. 

Das geht auch den VIPs so. Doch wie entkommen die Promis dieser Aufgeregtheit? Die AZ hat bei Cathy Hummels, Sarah Lombardi, Marianne und Michael, Daniela Katzenberger, Sonya Kraus, Leonard Freier, Viviane Geppert, Saskia Valencia und Riccardo Simonetti nachgefragt. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke.