Deutschen Fernsehpreis: Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher moderieren

Comedy-Prinzessin trifft auf Schelm: Cindy aus Marzahn und Comedian Oliver Pocher führen durch den diesjährigen Deutschen Fernsehpreis am 2. Oktober. Für den ein oder anderen deftigen Spruch ist also gesorgt.
von  (stk/spot)

Ein ungewöhnliches Paar wird am 2. Oktober den Deutschen Fernsehpreis präsentieren: Neben der rabiaten Cindy aus Marzahn alias Ilka Bessin (41, "Cindy aus Marzahn - Die Live-Doppelbox")wurde Komiker-Kollege Oliver Pocher (35, "Vollidiot") für die 15. Ausgabe der Preisverleihung engagiert. Sat.1 sendet einen Tag danach die Aufzeichnung ab 20.15 Uhr.

Auch dieses Jahr setzen die Veranstalter damit auf eine Mischung aus glamouröser Verleihung und kurzweiliger, unterhaltsamer Show. 2012 sorgte das Moderatoren-Duo Bastian Pastewka (41) und Anke Engelke (47) für zahlreiche Lacher.