Schadenersatzprozess geht weiter

In dem von Jörg Kachelmann angestrengten Schadenersatz-Verfahren gegen seine Ex-Geliebte steht die Beweisaufnahme vor dem Oberlandesgericht Frankfurt vor dem Abschluss. Heute sollen zwei weitere Zeugen gehört werden.
von  dpa

Frankfurt/Main - Dabei geht es um die Frage, ob der Wetterfachmann die von ihm geltend gemachten Kosten auch persönlich getragen hat.

Kachelmann verlangt von seiner Ex-Geliebten Claudia D. mehr als 13 000 Euro für Gutachten, mit deren Hilfe er sich im Strafprozess gegen ihren Vergewaltigungsvorwurf verteidigt hatte. Der 57-Jährige war vor gut fünf Jahren vom Landgericht Mannheim freigesprochen worden.

Lesen Sie hier: Gericht verringert Entschädigung für Jörg Kachelmann

Die OLG-Zivilkammer will im Anschluss an die Zeugenvernehmung einen Termin für die Verkündung des Urteils bestimmen.