Unbekannte greifen Münchner auf Faschingsfeier an

Zwei Münchner sind vor einer Gaststätte von einer Gruppe brutal geschlagen und schwer verletzt worden. Die Täter konnten unerkannt fliehen.
von  AZ

Unterschleißheim - Die beiden 27-Jährigen befanden sich am Samstag auf einer Faschingsfeier in einer Sportgaststätte. Als sie kurz vor die Tür gingen, wurden sie unvermittelt "und ohne erkennbaren Grund" von mehreren Männern angegriffen. Das berichtet die Polizei.

Drei bis vier Personen hätten die beiden Münchner attackiert, so die Beamten. Sie wurden erst zu Boden geschlagen, dann traten die Täter weiter auf die beiden ein. Einer der beiden Münchner neben mehreren Hämatomen im Gesicht eine Nasenbeinfraktur. Der andere 27-Jährige erlitt ebenfalls Verletzungen im Gesicht.

Die unbekannten Täter flüchteten zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Jetzt bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 25, 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie hier: Mann (63) schmuggelt Schildkröte in Bauchtasche