Baggerfahrer überrollt Münchner Fußgänger beim Abbiegen

Ein Baggerfahrer erfasst auf dem Weg von Neubiberg in Richtung Unterhaching einen Fußgänger. Der Mann ist schwerst verletzt.
von  sx

Unterhaching - Es geschah am Mittwochmorgen gegen 6:40 Uhr: Ein 46-Jähriger aus München war gerade mit einem Bagger auf der Biberger Straße von Neubiberg in Richtung Unterhaching unterwegs. An der Einmündung zum Sportpark bog er nach rechts ab. Im selben Moment überquerte ein 64-Jähriger Münchner bei grüner Fußgängerampel die Straße. Der Baggerfahrer übersah ihn trotz eingeschalteter Straßenbeleuchtung, das berichtet die Polizei. Der Fußgänger war komplett dunkel gekleidet. Der Bagger erfasste ihn frontal und überrollte ihn mit mindestens einem Reifen.

Fußgänger schwebt in Lebensgefahr

Der Mann wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht Lebensgefahr. Der Baggerfahrer erlitt einen Schock und musste vor Ort psychologisch betreut werden. Zur Klärung des exakten Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger an der Unfallstelle hinzugezogen.

Lesen Sie auch: Zu viele Opfer sexueller Gewalt - München will handeln