Westend: Unbekannter Fahrgast schlägt Taxifahrer ins Gesicht

Am Freitag hat ein Fahrgast einen Taxler nach einer Auseinandersetzung angegriffen. Die Polizei bittet jetzt die Bevölkerung um Mithilfe.
von  AZ/ako
Der unbekannte Täter konnte nach seinem Angriff auf den Taxifahrer flüchten. (Symbolbild)
Der unbekannte Täter konnte nach seinem Angriff auf den Taxifahrer flüchten. (Symbolbild) © Felix Hörhager/dpa

Westend - Am vergangenen Freitag ist ein bislang unbekannter Fahrgast am Candidplatz in das Taxi eines 56-jährigen Münchners gestiegen. Am Zielort, einem Hotel in der Landsberger Straße, hatte der Fahrgast die Richtigkeit des Zielorts angezweifelt, wodurch es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen ist.

Laut Polizei griff der auf der Rückbank sitzende Fahrgast daraufhin den Taxifahrer körperlich an: Er schlug dem 56-Jährigen mehrmals ins Gesicht und nahm ihn schließlich in den Würgegriff. Dem Fahrer gelang es jedoch, den Notknopf im Fahrzeug zu betätigen und laut um Hilfe zu schreien.

Die Polizei sucht nach Zeugen

Der unbekannte Täter ließ daraufhin von seinem Opfer ab und flüchtete aus dem Taxi von der Landsberger Straße stadteinwärts in Richtung Bayerstraße. Der Taxifahrer wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und alarmierte den Polizeinotruf. Den aktuellen Ermittlungen zufolge entwendete der Täter nichts aus dem Fahrzeug, flüchtete allerdings ohne zu zahlen.


Täterbeschreibung: Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, Drei-Tage-Bart; bekleidet mit blauer Jacke; er führte einen braunen Lederrucksack mit sich.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: