Unter Drogen: Schüler fährt mit gestohlenem Roller durch München

Ein 16-Jähriger ist in Allach von der Polizei auf einem gestohlenen Motorroller erwischt worden. Bei der Kontrolle fanden die Beamten außerdem noch Drogen.
von  AZ
Der Schüler wurde auf einem gestohlenen Roller erwischt.
Der Schüler wurde auf einem gestohlenen Roller erwischt. © dpa

Allach - Die Polizei hat einen 16-jährigen Schüler gestoppt, der am Dienstagnachmittag in Allach mit einem gestohlenen Motorroller unterwegs war. Aufgefallen war der Schüler, weil er ein ungültiges Versicherungskennzeichen hatte.

Als die Beamten den 16-Jährigen in der Franz-Nißl-Straße anhalten wollten, wollte der Heranwachsende fliehen. Dabei kam er aber in einer Rechtskurve zu Fall. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu.

Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich, dass der Schüler unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand – und zudem Drogen mit sich führte. Den Roller hatte er außerdem kurz zuvor gestohlen.

Nach der polizeilichen Sachbearbeitung wurde der Schüler seinem Vater übergeben.

Lesen Sie hier: Brand in Mehrfamilienhaus in Allach - Hoher Schaden