Stadtrats-Beschluss: Die Alte Akademie wird umgebaut

Nach langen Verhandlungen und Planungen hat der Stadtrat am Mittwoch nun dem Umbau der Alten Akademie in der Neuhauser Straße zugestimmt.
von  AZ
Die Alte Akademie in der Neuhauser Straße.
Die Alte Akademie in der Neuhauser Straße. © Daniel von Loeper

Altstadt - Die Alte Akademie in der Münchner Fußgängerzone wird umgebaut. Am Mittwoch hat der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung die Verwaltung mit der Einleitung des Bebauungsplanverfahrens beauftragt.

In dem Gebäude in der Neuhauser Straße soll nun eine Mischung aus Einzelhandel, Gastronomie, Büros und sogar Wohnungseinheiten entstehen. Auch der Schmuckhof der Alten Akdamie soll in Zukunft der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Bauträger wird Investor René Benko mit seiner Signa-Holding – bereits am Dienstag hat die AZ darüber berichtet, dass die GroKo den Plänen mit ziemlicher Sicherheit zustimmen wird. So ist es nun auch gekommen.

Weitere News aus den Münchner Stadtvierteln finden Sie hier