Spontan-Besuch im Tierpark Hellabrunn wieder möglich

Seit Dienstag gibt es im Tierpark Hellabrunn wieder einen regulären Kartenverkauf an der Kasse. Spontane Tierpark-Besuche sind damit wieder möglich.
von  AZ
In den Tierpark Hellabrunn dürfen endlich wieder mehr Besucher.
In den Tierpark Hellabrunn dürfen endlich wieder mehr Besucher. © imago/Future Image

Harlaching - Seit diesem Dienstag (8. September) sind wieder spontane Besuche im Tierpark Hellabrunn möglich. Der Grund: Die Kassen haben wieder für den regulären Kartenverkauf geöffnet. 

Die neue Regelung gilt vorerst aber nur unter der Woche von Montag bis Freitag – am Wochenende, in den Ferien und an Feiertagen müssen die Besucher weiterhin ein Online-Ticket über "München Ticket" kaufen. "An Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien ist der Kassiervorgang vor Ort von behördlicher Seite jedoch auch weiterhin nicht gestattet. Denn es gilt, an frequenzstarken Tagen Menschenansammlungen an den beengten Kassen-Vorplätzen unbedingt zu vermeiden", erklärt Tierparkdirektor Rasem Baban.

Die Kassen im Tierpark Hellabrunn haben wieder für den normalen Kartenverkauf geöffnet.
Die Kassen im Tierpark Hellabrunn haben wieder für den normalen Kartenverkauf geöffnet. © Tierpark Hellabrunn

Wird die maximale Besucherzahl pro Tag erreicht, ist auch der Kartenkauf an der Kasse nicht mehr möglich. 

Seit Anfang August dürfen wieder mehr Besucher in den Tierpark – aktuell sind es 8.740 am Tag. "Unsere Erfahrung der letzten Jahre hat zudem gezeigt, dass diese Besucherzahl nach den Sommerferien unter der Woche ohnehin nicht mehr erreicht wird. Kurzentschlossene Besucher können sich getrost von Montag bis Freitag an der Tierparkkasse ein Ticket kaufen", sagt Tierpark-Direktor Baban.