Drei brennende Autos in Schwabing: 80.000 Euro Schaden

In der Nacht von Freitag auf Samstag löschte die Polizei drei brennende Fahrzeuge in der Lerchenauer Straße. Die Brandursache ist noch nicht klar, der Schaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro.
von  az
Die Feuerwehr löschte in der Lerchenauer Straße drei brennende Fahrzeuge.(Symbolfoto)
Die Feuerwehr löschte in der Lerchenauer Straße drei brennende Fahrzeuge.(Symbolfoto) © dpa

In der Nacht von Freitag auf Samstag löschte die Polizei drei brennende Fahrzeuge in der Lerchenauer Straße. Die Brandursache ist noch nicht klar, der Schaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro.

München - Aufgrund eines Fahrzeugbrands wurde die Feuerwehr am Freitagabend gegen Mitternacht an die Lerchenauer Straße gerufen. Zuvor hatte die Polizei während einer Routinefahrt zwei brennende Fahrzeuge auf dem Parkplatz einer Autowerkstatt entdeckt.

Als die Feuerwehr eintraf, waren die Flammen bereits auf ein drittes Fahrzeug übergegriffen. Sie löschte die brennenden Autos daraufhin. Ein Trupp mit schwerem Atemschutz und zwei C-Stahlrohren kamen zum Einsatz.

200.000 Euro Schaden: Brand zerstört Wohnhaus - Bewohner leicht verletzt

Da die Feuerwehr Schaummittel einsetzte, war der Brand schnell unter Kontrolle. Der Schaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei auf rund 80.000 Euro. Die Brandursache steht noch nicht fest.