Münchnerin mit sechs Richtigen ohne eigenen Tipp

Sechs Richtige und eine halbe Million Euro: So viel hat eine 40-jährige Münchnerin bei der Lotto-Ziehung am vorletzten Samstag gewonnen und das, obwohl sie selbst gar nicht getippt hat.
von  az
Genau 622.427,20 Euro: So viel hat eine 44-jährige Münchnerin beim Lotto gewonnen. (Archivbild)
Genau 622.427,20 Euro: So viel hat eine 44-jährige Münchnerin beim Lotto gewonnen. (Archivbild) © dpa

München - Genau 622.427,20 Euro hat die Angestellte aus München gewonnen. „Bei über einer halben Million Euro werden die Knie im ersten Moment schon weich. Ja und Freudentränen kullerten auch!“, so die verheiratete Gewinnerin. Ihren LOTTO-Sechser erzielte sie mit den Lottozahlen 4, 17,30, 41, 46 und 47.

Nach ihrem Motto „wenn's klappen soll, dann klappt's halt!“ spielt sie ab und an einen LOTTO-Quicktipp. „Das geht schnell und ich muss mir keine großen Gedanken über die Glückszahlen machen.“ Vom Gewinn, den ihr dieses Erfolgsrezept bescherte, will sie sich auf jeden Fall eine eigene Wohnung kaufen: „Mein Mann liebäugelt bestimmt mit einem neuen Auto. Mal sehen, wie wir's machen.“

Lesen Sie hier: Rentner lässt monatelang Rubbellose mitgehen

Beim LOTTO-Quicktipp trifft der Zufallsgenerator die Auswahl der LOTTO-Gewinnzahlen. In ihren LOTTO-Großgewinn hatte die Münchnerin inklusive der Beteiligung an den Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 für die Samstagsspielteilnahme alles in allem 5 Euro investiert.