Karambolage auf der A8: Vier Verletzte

Am Mittwochmorgen ist es auf der A8 bei Hofolding zu einem schweren Serienunfall gekommen. Ein Bus des "Austria Ski Team " war verwickelt.
von  dpa
Bei der Karambolage am Mittwochmorgen wurden mehrere Menschen teils schwer verletzt.
Bei der Karambolage am Mittwochmorgen wurden mehrere Menschen teils schwer verletzt. © Gaulke

Am Mittwochmorgen ist es auf der A8 bei Hofolding zu einem schweren Serienunfall gekommen. Ein Bus des "Austria Ski Team " war verwickelt. Es gab Verletzte und einen kilometerlangen Rückstau.

Hofolding – Eine Stunde Vollsperrung auf der A8 kurz vor München: Am Mittwochmorgen wurden bei der Ausfahrt Hofolding sechs Fahrzeuge in einen schweren Serienunfall verwickelt. Wie es zu der folgenschweren Verkettung kommen konnte, ist noch nicht eindeutig geklärt. Ein Münchner Toyota soll mehrere Autos ineinader geschoben haben, berichten Augenzeugen. Es gab vier teils schwer Verletzte. Eine Frau mustte mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen werden.

Lesen Sie hier: Zwischen Dorfen und Erding: Crash mit drei Lkw!

In die Karambolage war auch ein Bus des österreichischen Behinderten-Ski-Teams verwickelt. Unter den Sportlern gab es aber ersten Informationen nach keine Verletzten.

Feuerwehr und Polizei mussten den Verkehr an der Unfallstelle vorbeileiten. Dadurch bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau.