Gerüchteküche brodelt: Schröder zu Gast bei Schuhbeck in München

Seit seiner Insolvenz ist es still geworden um Alfons Schuhbeck. Nur auf seinem Instagram-Kanal gibt er hin und wieder ein Lebenszeichen. Am Wochenende gab es prominenten Besuch in seinem Restaurant Orlando.
von  Kimberly Hagen
Musste Insolvenz anmelden: Alfons Schuhbeck.
Musste Insolvenz anmelden: Alfons Schuhbeck. © imago images/Lindenthaler

München – Nachdem Münchens Platzl-König Alfons Schuhbeck Insolvenz angemeldet hat, schweigt er. Dafür ist er auf Instagram aktiv.

Erst am Donnerstag hatte Schuhbeck ein gemeinsames Bild mit Ex-Bayern-Trainer Louis van Gaal in seinen Südtiroler Stuben gepostet. Gerade in schweren Zeiten unterstützen ihn seine Promi-Freunde, demonstrieren besonderen Zusammenhalt. 

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Schröder bei Schuhbeck: Nur ein Besuch unter Freunden?

Jetzt sorgt ein Foto dafür, dass die Gerüchteküche heftig brodelt. Zum Bild mit Altkanzler Gerhard Schröder in Schuhbecks Orlando schreibt der gefallene Starkoch: "Lieber Gerhard, vielen Dank für deinen Besuch."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Ob Schröder ihm – auch mithilfe seiner nicht unumstrittenen Verbindungen nach Russland – finanziell unter die Arme greifen kann?