Christopher Street Day in München: Bus und Tram mit Regenbogen-Fähnchen beim CSD

Während der "Pride Week" vom 6. bis 14. Juli 2019 werden die Münchner Trambahnen und Busse mit Regenbogen-Fähnchen beflaggt. Das hat die MVG mitgeteilt.
von  AZ
Beim CSD in München 2019 bekommen auch Trambahnen und Busse Regenbogen-Flaggen.
Beim CSD in München 2019 bekommen auch Trambahnen und Busse Regenbogen-Flaggen. © Peter Kneffel/dpa

München - Am 13. Juli startet am Marienplatz die bunte Politparade zum Christopher Street Day - bei dem Straßenfest wird zwei Tage lang gefeiert. 

Diesmal gibt es eine Neuheit: "Während der Pride Week vom 6. bis 14. Juli 2019 werden die Münchner Trambahnen und die Busse der SWM mit Regenbogen-Fähnchen beflaggt", hat die MVG mitgeteilt.

Zurück geht die Idee auf einen Antrag von SPD und Grünen im Stadtrat. Die MVG dazu: "Anlässlich des fünfzigsten Jahrestages der New Yorker Ereignisse, die zum heutigen Christopher Street Day führten, wird die Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG) dem Antrag der Stadtratsfraktionen SPD und Die Grünen - Rosa Liste entsprechen."
 

CSD in München - Oberbürgermeister als Schirmherr

Die Antragssteller hatten auf die Vorreiterstellung der Stadt München in Sachen Anerkennung und Gleichberechtigung der LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender, Anm. d. Red.) hingewiesen.

Durch die Beflaggung von Bussen und Tram-Bahnen mit Regenbogen-Fähnchen solle dies auch in diesem Jahr wirkungsvoll und sichtbar zum Ausdruck gebracht werden.

50 Jahre Christopher-Street-Day

Der Christopher-Street-Day ist auch in München seit vielen Jahren der politisch-gesellschaftliche Veranstaltungshöhepunkt der LGBT-Community und steht alljährlich unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters.

Der CSD erinnert an den ersten bekanntgewordenen Widerstand von Homosexuellen anlässlich einer Polizei-Razzia in der Bar "Stonewall Inn" in der New Yorker Christopher Street am 28. Juni 1969.

Lesen Sie hier: LGBTIQ in München - Gleichberechtigt? Nicht ganz!

CSD in München: Schrill, schräg - und politisch