Absage: Starkbierfest im Löwenbräukeller wird verschoben

Erst verschärfte die Wirte-Familie Reinbild die Hygienevorschriften für das Starkbierfest im Löwenbräukeller, jetzt wurde es abgesagt beziehungsweise verschoben.
von  Kimberly Hagen
Erst zu einem noch unbekannten späteren Zeitpunkt wird im Löwenbräukeller das Starkbierfest stattfinden.
Erst zu einem noch unbekannten späteren Zeitpunkt wird im Löwenbräukeller das Starkbierfest stattfinden. © imago/Alexander Pohl

Es war in vollem Gange, die Tische reserviert, die Stimmung bestens – dann kam Corona. Trotz der verschärften Vorsichtsmaßnahmen beim Starkbierfest im Löwenbräukeller (kein Händeschütteln, mobile Desinfektionsspender, etc.) hat die Wirtefamilie Reinbold ihr Fest jetzt verschoben.

Starkbierfest im Löwenbräukeller wird (noch) nicht stattfinden

Ludwig Reinbold zur AZ: "Die Gesundheit unserer Gäste steht bei uns an erster Stelle. Wir freuen uns, bei wärmeren Temperaturen und besseren Umständen unser Starkbierfest zu feiern."

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat Covid-19 am Mittwochnachmittag (11.3.) zur Pandemie erklärt. Als Pandemie wird ein Krankheitsausbruch bezeichnet, der nicht mehr örtlich beschränkt ist.

Lesen Sie auch: Alle Infos zur Corona-Pandemie in München und Bayern finden Sie in unserem Newsblog.