Augsburg: Verletzter würgt und schlägt Sanitäter im Rettungswagen

Völlig ausgerastet ist ein 56-jähriger Notfallpatient in Augsburg. Auf dem Weg in eine Klinik griff der Mann einen Sanitäter an. Am Ende musste die Polizei zu Hilfe kommen.
von  AZ, dpa
Im Rettungswagen griff der Patient den Sanitäter an (Symbolbild.
Im Rettungswagen griff der Patient den Sanitäter an (Symbolbild. © Alexander Auer

Auf der Fahrt in ein Augsburger Krankenhaus hat ein alkoholisierter Mann einen Rettungssanitäter angegriffen.

Der 56-Jährige, der wegen einer Platzwunde versorgt werden sollte, schnallte sich zunächst während der Fahrt ab, würgte den Sanitäter und versuchte, ihm ins Gesicht zu schlagen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Als der Rettungswagen wegen des Übergriffes am Samstag an einem Supermarkt halten musste, erkannte ein Mitarbeiter des dortigen Sicherheitsdienstes die Lage und kam den Sanitätern zu Hilfe. Der Mann musste schließlich in Polizeibegleitung ins Krankenhaus gebracht werden.

Der 56-jährige Mann hatte sich zuvor bei einer Auseinandersetzung mit einem 54-Jährigen eine Platzwunde am Kopf zugezogen und war deshalb vom Rettungsdienst behandelt worden.

Lesen Sie hier: Mann greift Frau in Nürnberg mit Messer an