Aiwanger: Plexiglasscheibe statt Masken für Kassenpersonal

München (dpa/lby) - Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) will das Kassenpersonal von der Maskenpflicht entbinden, sofern die Verkäufer hinter einer Plexiglasscheibe sitzen. "Gesichtsvisiere aus Plexiglas, die für die Angestellten in Handel und Gastronomie angenehmer zu tragen sind und gleichzeitig den Kundenkontakt erleichtern, sollten eingeführt werden", sagte Aiwanger der "Bayerische Staatszeitung" (Freitag).
von  dpa
Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Staatsminister für Wirtschaft, Landentwicklung und Energie. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild
Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Staatsminister für Wirtschaft, Landentwicklung und Energie. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild © dpa

München (dpa/lby) - Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) will das Kassenpersonal von der Maskenpflicht entbinden, sofern die Verkäufer hinter einer Plexiglasscheibe sitzen. "Gesichtsvisiere aus Plexiglas, die für die Angestellten in Handel und Gastronomie angenehmer zu tragen sind und gleichzeitig den Kundenkontakt erleichtern, sollten eingeführt werden", sagte Aiwanger der "Bayerische Staatszeitung" (Freitag). Wobei auch das Tragen von Gesichtsvisieren über Stunden hinweg unangenehm sei und Kopfschmerzen verursachen könne. Zumindest für das Personal an der Kasse oder beim Empfang solle es daher künftig genügen, "hinter einer hohen Plexiglasscheibe zu sitzen oder zu stehen, ohne Maske und Visier".