Geheimnisvolle Pause für "Schlag den Raab"

Eigentlich sollte "Schlag den Raab" Ende März aus der Frühjahrpause zurückkehren - doch daraus wird überraschenderweise nichts. Stefan Raabs Show läuft erst vier Wochen später wieder im TV. Die Gründe für die Verschiebung bleiben vorerst unklar.
von  (nam/spot)
Stefan Raab stellt sich später als erwartet bei "Schlag den Raab" wieder einem Herausforderer
Stefan Raab stellt sich später als erwartet bei "Schlag den Raab" wieder einem Herausforderer © ddp images

Mitte Januar hatte sich Stefan Raab (48) zuletzt bei "Schlag den Raab" zum Duell bitten lassen. Zwei Monate ist das nun her - und wie es aussieht, müssen sich die Fans des vielseitigen Entertainers bis zur nächsten Ausgabe noch eine Weile gedulden. Denn die für 28. März geplante Sendung von "Schlag den Raab" ist verschoben worden, wie die Webseite "DWDL.de" berichtet. ProSieben habe auf Anfrage bestätigt, dass die Show nun erst am 25. April auf den Bildschirm zurückkehren soll, heißt es dort.

Lust auf "Schlag den Raab"? Bei MyVideo können Sie noch einmal die Highlights der Januar-Ausgabe sehen

Die Planänderung kommt überraschend. Über die Ursache der Verschiebung kann derzeit allerdings nur spekuliert werden. ProSieben habe lediglich "produktionstechnische Gründe" angeführt, schreibt "DWDL". Statt Raab zeigt der Sender am 28. März nun die Spielfilme "Wasser für die Elefanten" und "The Warrior's Way".