"Die Bachelorette": Patrick bekommt die letzte Rose

Es hat sich ausgekichert: Bachelorette Alisa hat sich im Finale für Kandidat Patrick aus München entschieden. Die Wahl hatte sich abgezeichnet.
von  (mih/spot)
Patrick im Glück: Er bekam die letzte Rose von der "Bachelorette"
Patrick im Glück: Er bekam die letzte Rose von der "Bachelorette" © RTL

Die letzte Rose ist vergeben: Patrick aus München konnte das Herz von Alisa (27) gewinnen. Der 24-Jährige setzte sich im Finale gegen Alexander (29) aus Magdeburg durch. Damit bestätigte sich auch der erste Eindruck, denn schon bei der Auftakt-Folge vor einigen Wochen war die Bachelorette von dem charmanten Bayern sichtlich verzaubert. Beim Treffen mit den potentiellen Schwiegereltern machte der Fitness-Coach zwar in der letzten Episode nicht den besten Eindruck, Alisa ließ sich davon jedoch nicht beirren. "Ich habe mich unglaublich in dich verliebt und ich glaube, dass wir zusammen glücklich werden können", säuselte Alisa, eher sie ihrem Auserwählten in die Arme fiel.

Hier können Sie noch einmal komplette Folgen der "Bachelorette" sehen

Zuvor hatte sie Alex im "Showdown" so höflich wie möglich abserviert: "Die Gefühle haben einfach nicht ausgereicht." Der Betriebswirt reagierte sichtlich eingeschnappt, wünschte seiner Umworbenen noch knapp "alles Gute" und brauste dann meckernd davon. "Ich bin der Meinung, dass es mit Patrick nicht lange halten kann", sagte er noch während der Abfahrt. Wenn er sich da mal nicht täuscht: Die Beiden sind laut "Bild"-Zeitung immer noch ein Paar.

Lesen Sie hier: Darum funktioniert