Uschi Glas: "Ich habe das Dschungelcamp nie geschaut"

Das Dschungelcamp mag man oder man mag es eben nicht. Was Schauspielerin Uschi Glas von der Reality-Show hält, hat sie im Interview verraten.
von  (ili/jic/spot)
Deutscher Filmball: Uschi Glas in einem moosgrünen Pailletten-Traum von Gabriele Blachnik - und in Begleitung von Ehemann Dieter Hermann
Deutscher Filmball: Uschi Glas in einem moosgrünen Pailletten-Traum von Gabriele Blachnik - und in Begleitung von Ehemann Dieter Hermann © ili/jic/spot

Die meist gestellte Frage am roten Teppich beim Deutschen Filmball am Wochenende in München: Was halten Sie vom Dschungelcamp? Auch Schauspielerin Uschi Glas (70, "Anna Maria - Eine Frau geht ihren Weg") wurde nicht verschont. "Da erwischen Sie mich total am linken Fuß", antwortete die Münchenerin spot on news, denn: "Ich habe es noch nie geguckt und ich mag es auch einfach nicht". Ein wenig windet sie sich schon bei der Antwort, wohl wissend, dass die Sendung jedes Jahr einen Riesen-Hype auslöst.

Auch Nadja Uhl schaut die Show nicht an

"Weder kenne ich Schadenfreude, noch mag ich sehen, was irgendwelche Leute essen müssen", lautet ihre Begründung. Ein schlechtes Gewissen hat sie deshalb aber noch lange nicht, denn "die Sendung überlebt ja auch ohne mich". Mit dieser Einstellung ist sie in bester Gesellschaft, auch die Kolleginnen Nadja Uhl (42), Emilia Schüle (22) und Stephanie Stumph (30) verfolgen nicht mit, was die Promis im australischen Dschungel treiben.

Den Klassiker "Zur Sache Schätzchen" mit Uschi Glas in der Titelrolle hier auf DVD bestellen