Alice Schwarzer lobt Bettina Wulff

  Für Frauenrechtlerin Alice Schwarzer ist Bettina Wulff eine mutige Frau. „Jetzt, ein halbes Jahr nachdem der Bundespräsident zu
von  azkt
Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer
Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer

 

Für Frauenrechtlerin Alice Schwarzer ist Bettina Wulff eine mutige Frau. „Jetzt, ein halbes Jahr nachdem der Bundespräsident zurückgetreten ist, geht seine Frau in die Offensive“, schreibt Schwarzer auf ihrer Internetseite. „Sie will ihren guten Ruf und ihr selbstbestimmtes Leben wiederhaben.“

Wulffs Buch „Jenseits des Protokolls“, das gerade auf den Markt gekommen ist, sei mutig, weil es eine gesellschaftliche Debatte um die Macht der Gerüchte und Rufmord im Internet ausgelöst habe. „Niemand hat behauptet, hier komme hohe Literatur“, schreibt die Frauenrechtlerin weiter. „Es geht schlicht um eine für diesen Menschen existenzielle Richtigstellung in eigener Sache. Und was die Marketingstrategie angeht: Das ist doch auch mal schön, dass hier eine, die mit größtmöglicher Wucht gehetzt und verleumdet wurde, mit größtmöglicher Wucht zurückschlägt.“