Zverev verpasst erstes Viertelfinale in Wimbledon

Tennisprofi Alexander Zverev muss weiter auf den ersten Viertelfinal-Einzug in Wimbledon warten. Der 24 Jahre alte Hamburger unterlag dem Kanadier Felix Auger-Aliassime 4:6, 6:7 (6:8), 6:3, 6:3, 4:6. Der Weltranglisten-Sechste verlor nach wechselhafter Leistung in 4:01 Stunden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Alexander Zverev verlor in fünf Sätzen.
Alexander Zverev verlor in fünf Sätzen. © Jonathan Nackstrand/Aeltc Pool/PA Wire/dpa
London

Zverev hatte sich zum zweiten Mal nach 2017 für das Achtelfinale qualifiziert, schied aber wie damals aus. Bei allen drei anderen Grand-Slam-Turnieren stand er bereits unter den letzten acht Spielern. Zuvor war Angelique Kerber durch ein 6:4, 6:4 über die 17-jährige Amerikanerin Coco Gauff ins Viertelfinale eingezogen.

© dpa-infocom, dpa:210705-99-270549/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen