Remis im bayerischen Derby: Türkgücü und Ingolstadt teilen sich die Punkte

Türkgücü München und der FC Ingolstadt trennen sich im bayerischen Derby mit einem 1:1 (1:1)-Unentschieden.
von  AZ/dpa
Türkgücü München trennt sich vom FC Ingolstadt mit 1:1.
Türkgücü München trennt sich vom FC Ingolstadt mit 1:1. © imago images / Stefan Bösl

München - Im bayerischen Derby trennen sich Türkgücü München und der FC Ingolstadt mit 1:1 (1:1). 

Die Schanzer gingen nach einem sehenswerten Freistoß von Thomas Keller in Führung (14.), Petar Sliskovic egalisierte noch im ersten Durchgang (34.). Nach Wiederbeginn häuften sich die Zweikämpfe und Foulspiele. Die größte Tormöglichkeiten vergaben Ingolstadts Stefan Kutschke per Kopf (76.) und der eingewechselte Ünal Tosun für Türkgücü (86.).

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Türkgücü München auf Rang elf

Die Ingolstädter zogen mit nun 14 Punkten mit Spitzenreiter FC Hansa Rostock und dem TSV 1860 München gleich. Mit einem Spiel weniger und 10 Punkten belegt Türkgücü Rang elf der Tabelle.

Am vergangenen Wochenende war das Spiel des Aufsteigers aus München gegen den FSV Zwickau aufgrund von drei Covid-19-Fällen innerhalb der Mannschaft abgesagt worden. Allerdings stellten sich die vermeintlichen Corona-Fälle als "falsch positiv" dar. Die Partie wird am Mittwoch um 19 Uhr in Zwickau nachgeholt.