Pleite beim Zweitliga-Aufsteiger: Türkgücü gegen Dresden chancenlos

Türkgücü München verliert bei Dynamo Dresden mit 0:4. Durch den Dreier am vorletzten Spieltag machen die Sachsen die Zweitliga-Rückkehr perfekt.
von  AZ/SID
Türkgücü verliert in Dresden mit 0:4.
Türkgücü verliert in Dresden mit 0:4. © IMAGO / Eibner

MünchenDynamo Dresden hat am 37. und vorletzten Spieltag der 3.Liga die Rückkehr in die 2. Bundesliga perfekt gemacht. Die Sachsen, Absteiger aus der 2. Liga in der vergangenen Saison, machten den Aufstieg am Sonntag durch ein 4:0 (2:0) gegen Türkgücü München klar.

Christoph Daferner (15.), Ransford Königsdörffer (27.),  Heinz Mörschel (63.) und Panagiotis Vlachodimos (90.) stellten die Weichen für die Sachsen auf Sieg. Türkgücüs Aaron Berzel sah die Gelb-Rote Karte (67.).

Mit 72 Punkten führt Dresden die Tabelle nun vor Hansa Rostock (70) an und ist nicht mehr von den vorderen zwei Rängen zu verdrängen. Die Münchner (46) rutschen hingegen auf Rang 12 ab.