Fix: Türkgücü schnappt sich Ex-Löwe Tim Rieder

Tim Rieder läuft zukünftig für Türkgücü München auf. Der Ex-Löwe kommt von Ligarivale 1. FC Kaiserslautern.
von  AZ
Tim Rieder kehrt nach München zurück – allerdings nicht zum TSV 1860.
Tim Rieder kehrt nach München zurück – allerdings nicht zum TSV 1860. © imago images/Eibner

München - Es hatte sich bereits angedeutet, nun ist es fix: Tim Rieder wechselt vom 1. FC Kaiserslautern zu Türkgücü München. Das gab der Klub am Donnerstag bekannt.

"Charakterlich passt er perfekt in unsere Mannschaft und auch von seinen Fähigkeiten sind wir absolut überzeugt", sagt Roman Plesche, Sportlicher Leiter von Türkgücü, über den gebürtigen Dachauer.

Tim Rieder freut sich über Rückkehr in die Heimat

Der 27-Jährige schloss sich mit sieben Jahren dem Nachwuchs des FC Bayern an, wo er ganze zehn Jahre die Jugendmannschaften durchlief. Anschließend ging es für den Defensivmann nach Augsburg, wo er hauptsächlich für die U23 auflief. In der Saison 2019/20 lief er auf Leihbasis für den TSV 1860 auf, anschließend ging es für ihn weiter zum 1. FC Kaiserslautern.

Rieder selbst freut sich über die Rückkehr in die Heimat. "Ich freue mich, dass der Wechsel zu Türkgücü München geklappt hat und ich wieder in meiner Heimatstadt spielen darf. Die neue Saison beginnt ja bereits in wenigen Wochen, jetzt gilt es, mich schnellstmöglich in die Mannschaft einzufügen und meine Stärken mit einzubringen", sagt der Defensiv-Allrounder.