TSV 1860 München landet mit 0:0 Achtungserfolg gegen Basaksehir Istanbul

1860-Trainer Daniel Bierofka nutzte die Gelegenheit, um mal wieder zwei verschiedene Formationen zu testen, und seine Elf kam gegen den türkischen Erstligisten Basaksehir Istanbul zu einem beachtlichen 0:0. Markus Ziereis traf die Latte. Die Bilder.
von  AZ
Dann kann's ja losgehen: Die Löwen unmittelbar vor dem Testspiel gegen Basaksehir Istanbul.
Dann kann's ja losgehen: Die Löwen unmittelbar vor dem Testspiel gegen Basaksehir Istanbul. © sampics/Augenklick

Kössen/München - Die Löwen haben einen weiteren Achtungserfolg gegen einen Europa-League-Starter verbuchen können: Beim 0:0 gegen Basaksehir Istanbul waren sie gerade vor der Pause das dominante Team, aber mehr als ein Lattentreffer von Markus Ziereis sprang dabei nicht heraus (37. Minute).

Somit blieben die Sechzger auch zum Abschluss des Trainingslagers in Kössen ungeschlagen. (Hier gibt's die Partie im Liveticker zum Nachlesen)

Wenn Löwen baden gehen: Die Sechzger beim Wasserski

Diesmal musste Trainer Daniel Bierofka vor 860 Zuschauern in der Kaiserwinkel-Arena verletzungsbedingt auf Nono Koussou und Noel Niemann sowie auf dem im Aufbau befindlichen Nicholas Helmbrecht verzichten. Nicht zum Einsatz kamen Benjamin Kindsvater, Aaron Berzel, Hendrik Bonmann und Johann Hipper. Leon Klassen, Ugur Türk und Dennis Dressel hatten tags zuvor in der U21 gespielt.

Bis auf Torhüter Marco Hiller wechselte Bierofka komplett durch. Sein türkischer Kollege Abdullah Avci schickte ebenfalls eine andere Elf aufs Feld.

Am Sonntag endet das Löwen-Trainingslager in Kössen/Tirol, ehe dann zwei weitere Testspiele gegen den SV Sandhausen (Freitag, 20. Juli, 18.30 Uhr) und gegen den VfR Garching (Samstag, 21. Juli, 17 Uhr) folgen. Am Samstag, 28. Juli wird's dann beim Drittliga-Start in Kaiserslautern ernst für die Sechzger.

Klicken Sie sich durch die Galerie mit den Bildern vom Löwen-Test!