TSV 1860 München: Helmut Zotz - Erfinder des ELIL-Spruchs ist tot

Der TSV 1860 trauert Helmut Zotz. Der Ehrenvorsitzende des Fanklubdachverbands ARGE gilt als Erfinder des Sechzger-Slogans "Einmal Löwe, immer Löwe" und ist im Alter von 86 Jahren verstorben.
von  Matthias Eicher
Galt als Erfinder des "ELIL"-Slogans: Helmut Zotz, Ehrenvorsitzender des Fanklubdachverbands ARGE.
Galt als Erfinder des "ELIL"-Slogans: Helmut Zotz, Ehrenvorsitzender des Fanklubdachverbands ARGE. © TSV 1860

München - Der Ehrenvorsitzende der ARGE, Helmut Zotz, ist im Alter von 86 Jahren nach langer Krankheit am 15. Februar 2018 verstorben. Das teilte der TSV 1860 auf seiner Homepage mit. Zotz gilt als Erfinder des Slogans "Einmal Löwe, immer Löwe."

Der Spruch beschreibt die Treue der leidgeprüften Sechzger-Fans trotz aller Erfolglosigkeit und Skandale rund um ihren Herzensverein. Der Verstorbene prägte diesen Ausspruch zu Beginn der 1980er Jahre - nun ist er nicht mehr wegzudenken.

1977 gründete Zotz den Löwenfanclub Aitrang, stand dem Ostallgäuer Fanclub lange Jahre als Vorsitzender vor und war auch maßgeblich an der Gründung der ARGE beteiligt. Sein ganzes Leben drehte sich um Sechzig. Der Klub schreibt: "Der TSV 1860 München trauert um einen wahren Löwen."

Lesen Sie hier: Noel Niemann - vom Niemand zur Sturm-Hoffnung