Toto-Pokal-Auslosung am Freitag: Auf wen trifft der TSV 1860?

Das Viertelfinale im Toto-Pokal ist so gut wie komplett! Am Mittwochabend setzte sich die SpVgg Unterhaching durch einen Last-Minute-Treffer gegen Türkgücü durch - am Freitag steht bereits die Auslosung an. Auf wen trifft der TSV 1860?
von  AZ
Bei den Spielern der SpVgg Unterhaching brachen nach dem späten Siegtor von Paul Grauschopf gegen Türkgücü Ataspor am Mittwoch alle Dämme.
Bei den Spielern der SpVgg Unterhaching brachen nach dem späten Siegtor von Paul Grauschopf gegen Türkgücü Ataspor am Mittwoch alle Dämme. © imago images / foto2press

München - Nicht nur für den TSV 1860 lautet die Devise nach dem mühevollen Weiterkommen im Achtelfinale des Toto-Pokals: Mund abputzen und nach vorne schauen.

Auch die SpVgg Unterhaching musste am Mittwochabend lange um den Einzug ins Viertelfinale des bayerischen Landespokals bangen. Erst dank des späten Siegtreffers von Paul Grauschopf in der fünften Minute der Nachspielzeit setzte sich das Team von Trainer Claus Schromm 3:2 gegen Türkgücü Ataspor durch. "Wir sind mit einem blauen Auge davon gekommen - vor dem Elfmeterschießen", lautete das Fazit des Übungsleiters nach der Partie gegen den Regionalligist.

Bei den Spielern der SpVgg Unterhaching brachen nach dem späten Siegtor von Paul Grauschopf gegen Türkgücü Ataspor am Mittwoch alle Dämme.
Bei den Spielern der SpVgg Unterhaching brachen nach dem späten Siegtor von Paul Grauschopf gegen Türkgücü Ataspor am Mittwoch alle Dämme. © imago images / foto2press

Toto-Pokal: Auslosung am Freitag im Livestream

Neben Sechzig und Haching haben sich außerdem Würzburg, Schweinfurt, Schalding-Heining und Heimstetten bereits für die nächste Runde qualifiziert. Komplettiert wird das Viertelfinale mit dem Sieger der Partie zwischen Illertissen und Memmingen, die am kommenden Dienstag (10. September) aufeinandertreffen.

Die Auslosung für das Viertelfinale wird bereits am kommenden Freitag um 11 Uhr im Haus des Fußballs stattfinden und live auf der Facebook-Seite des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) gestreamt. Der Sieger des Toto-Pokals qualifiziert sich für die erste Runde des DFB Pokals in der kommenden Saison - nicht nur für die klammen Löwen ein lohnenswertes Ziel.

Lesen Sie auch: Wie die beiden Neuen Sechzig besser machen wollen