Reisinger kündigt erstmaliges Treffen mit Ismaik an

Die positive Stimmung beim TSV 1860 hält an: Auf der virtuellen Jahreshauptversammlung der Löwen hat Robert Reisinger ein Gipfeltreffen mit Investor Hasan Ismaik angekündigt.
von  AZ
Investor des TSV 1860: Hasan Ismaik.
Investor des TSV 1860: Hasan Ismaik. © Andreas Gebert /dpa

München - Mei, wer hätte gedacht, dass die Löwen-Fans das noch erleben dürfen.

Passend zur allgemeinen Aufbruchstimmung und Harmonie, die gerade rund ums Trainingsgelände der Sechzger in Giesing herrscht, passt auch diese Nachricht: Präsident Robert Reisinger und Investor Hasan Ismaik planen für den nächsten München-Besuch des Jordaniers ein erstmaliges Gipfeltreffen der beiden einst in tiefer Abneigung Verbundenen.

"Unser Mitgesellschafter hat seinen Stil verändert"

Die Zeit der Dauerkonflikte scheint vorbei. Das Verhältnis zwischen den Gesellschaftern habe sich merklich entspannt, erklärte Reisinger auf der virtuellen Jahreshauptversammlung am Sonntag. "Unser Mitgesellschafter hat seinen Stil geändert. Diskussionen werden jetzt hinter verschlossenen Türen geführt und nicht über Social Media."

Klingt tatsächlich nach einem neuen Stil. Außerdem, so Reisinger: "Man kann unterschiedliche Ansichten haben, deswegen sollte man trotzdem miteinander respektvoll umgehen."