Noten zu FC Bayern II gegen TSV 1860: Die Löwen in der Einzelkritik

Der TSV 1860 verliert das Münchner Stadtderby gegen den FC Bayern II mit 1:3 – nichts war's also mit der Meisterschaft gegen den Lokalrivalen. Die Löwen in der Einzelkritik.
von  AZ/ME
Marco Hiller - Note 2: Beim 0:1 zunächst Sieger im Eins gegen Eins, dann chancenlos. Dasselbe in Grün beim 0:2: erst Riesen-Parade, danach geschlagen. Einzig guter Löwe, was viel über seine Kollegen aussagt.
Marco Hiller - Note 2: Beim 0:1 zunächst Sieger im Eins gegen Eins, dann chancenlos. Dasselbe in Grün beim 0:2: erst Riesen-Parade, danach geschlagen. Einzig guter Löwe, was viel über seine Kollegen aussagt. © imago/foto2press

München - Die "kleinen" Bayern haben den Löwen die Meister-Sause vermiest. Schon ein Unentschieden hätte der Mannschaft von Trainer Daniel Bierofka gereicht, doch die Bayern gingen am Ende als Sieger vom Platz.

Wriedt (19.) und Obermair (44.) schossen die Amateure des deutschen Rekordmeisters in Führung. Wein gelang in der zweiten Halbzeit (65.) noch der Anschlusstreffer, doch Köhn sorgte in der 88. Minute dann endgültig für die Entscheidung. (Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen)

Klicken Sie sich in der Bilderstrecke durch die Noten für die Löwen.

Liveblog: 5.000 Löwen-Fans beim Public Viewing

Fan-Marsch zum Grünwalder: Ganz Giesing im Derby-Fieber